تسجيل الدخول في
اسم المستخدم
كلمة المرور
 
Tolerantes Sachsen
 
18.09.2017

MehrWERT für den Beruf – Peer Training für Berufseinsteiger

„MehrWERT für den Beruf – Peer Training für Berufseinsteiger“ ist das neue Peer Education Projekt der Sächsischen Jugendstiftung.

 

Das Besondere am Peer-Ansatz ist, dass Jugendliche mit Jugendlichen Workshops gestalten. Das Prinzip heißt Peer-to-Peer und leitet sich vom englischen peer (dt. gleich, aus demselben Kreis) ab. Peers sind also Menschen (Bezugsgruppen) aus ähnlichen Lebenszusammenhängen, bspw. Status, Interessen und Alter. Beim Peer-Training werden junge Menschen auf Augenhöhe durch junge Menschen informiert und zu Peer Trainer*innen ausgebildet.

 

Im Projekt „MehrWERT für den Beruf“ unterstützen junge Menschen Berufsschüler*innen dabei, Schlüsselkompetenzen und Handlungsstrategien für ein tolerantes Miteinander zu entwickeln. Junge Menschen an berufsbildenden Schulen werden zu Peer Trainer*innen ausgebildet. Danach können sie eintägige Workshops selbständig planen und leiten.Das Projektziel ist, Engagement und Vielfalt am Arbeitsplatz, in Ausbildungsstellen und in Berufsschulen zu fördern.

 

Die erste Ausbildung findet jeweils von Donnerstag bis Sonntag statt: 26.-29. Oktober und 16.-19. November 2017. Die Teilnahme an beiden Ausbildungsblöcken ist erforderlich. Im ersten viertägigen Ausbildungsblock werden die Themen Vielfalt, Vorurteile und Diskriminierung, Gender und Identität behandelt. Im zweiten Ausbildungsblock stehen Moderationstechniken und Konfliktlösungsstrategien auf der Tagesordnung. Danach sind die Schülerinnen und Schüler fit für ihren ersten Auftritt und können selbst Workshops planen und durchführen.

 

Neben einem spannenden Programm bieten wir den Teilnehmenden Unterkunft und Verpflegung kostenlos an. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Wir bitten um baldige Anmeldung über das Online-Formular: www.saechsische-jugendstiftung.de/programme-projekte/mehrwert




zurück
Zum Netzwerk

Das Netzwerk Tolerantes Sachsen ist eine Plattform von etwa 100 sächsischen Initiativen, Vereinen und Organisationen, die sich für die Förderung demokratischer Kultur und vielfältige Lebensweisen sowie gegen Einstellungen der Ungleichwertigkeit, Antisemitismus und Rassismus einsetzen. Auf dieser Plattform finden Sie Analysen, Materialien und Projekte unserer Mitglieder für die demokratische Bildungsarbeit.

 


Über uns | Mitglied werden
 
الشريك بالمحادثة
Förderverein Tolerantes Sachsen e.V.
Domplatz 5
04808 Wurzen

Annegret Ode
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Koordination
Telefon: 0178 5445807
E-Mail: koordination[at]tolerantes-sachsen.de

N.N.
Mitglieder und Veranstaltungen
Telefon: folgt in Kürze
E-Mail: buero[at]tolerantes- sachsen.de
 
المواعيد
21.02.2018
Mehr Veranstaltungen im TolSax-Kalender auf facebook [Land Sachsen]
22.02.2018
'Empörung reicht nicht! - Unser Staat hat versagt. Jetzt sind wir dran' Lesung und Podiumsdiskussion [Chemnitz, Stadt]
24.02.2018
Workshop "Antimuslimischer Rassismus und Geschlechterbilder" [Leipzig, Stadt]
26.02.2018
Diskussion: Kann Sachsen Vielfalt? - Der Landesaktionsplan auf dem Prüfstand [Leipzig, Stadt]
28.02.2018
Freiberg zwischen Wut und Willkommen [Landkreis Mittelsachsen]
05.03.2018
Workshop: "Theaterpädagogik" [Landkreis Leipzig]
07.03.2018
Fachtagung: Gelingendes pädagogisches Handeln mit jungen männlichen Geflüchteten [Leipzig, Stadt]
10.03.2018
Heavy Classic Ensemble [Land Sachsen]
12.03.2018
Meinungsaustausch: politisches Mandat kirchlicher Jugendarbeit?! [Landkreis Meißen]
12.03.2018
Lesung: Christiane Rösinger "Zukunft machen wir später" [Dresden, Stadt]
Facebook
 

Informieren - Vernetzen - Vertreten