Login
Benutzername
Passwort
 
Home  |  Kontakt  |  Impressum
Tolerantes Sachsen
 
06.10.2014

Über uns

Das Netzwerk Tolerantes Sachsen ist eine Plattform von etwa 100 sächsischen Initiativen, Vereinen und Organisationen, die sich für die Förderung demokratischer Kultur und gegen Einstellungen der Ungleichwertigkeit, Antisemitismus und Rassismus einsetzen.

Dabei ist das Netzwerk so vielfältig wie seine Mitglieder. In verschiedenen Regionen des Freistaates bearbeiten die Initiativen und Organisationen mit ganz unterschiedlichen Ansätzen: Förderung demokratischer Gemeinwesenarbeit, Beratung von Opfern rechtsmotivierter Gewalt, Stärkung und Akzeptanzförderung selbstbestimmter Lebensrealitäten, Angebote für Projekttage an Schulen, Empowerment, Sensibilisierung für Antidiskriminierung, antirassistische entwicklungspolitische Bildungsarbeit und vieles mehr.

Alle Mitglieder vereint das Ziel, gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit kreativ und gewaltfrei entgegenzuwirken und die gesellschaftliche Teilhabe Aller voranzubringen.

Das Netzwerk wurde 2001 gegründet, um den vielfältigen Vereinen eine starke Stimme zu geben.



Was wir machen


Vernetzen

 

Das Netzwerk Tolerantes Sachsen schafft auf vielfältige Weise Räume für die Vernetzung und den Wissensaustausch zwischen den Mitgliedern.

Auf der Onlineplattform können Mitgliedsorganisationen ihre Arbeitsfelder und Projekte sowie Veranstaltungen einander und der Öffentlichkeit vorstellen. Sie können hier ihre Analysen, Methoden und best practice sowie Erfahrungen teilen.

Die jährlich stattfindenden Landes- bzw. Regionaltreffen dienen dem persönlichen Austausch zu inhaltlichen, methodischen und strukturellen Fragen. Bei konkreten Problemen berät und unterstützt das Netzwerk die Mitglieder schnell und unkompliziert.

 

 

Informieren


In einem Netzwerk von etwa hundert Mitgliedern entstehen Synergieeffekte für die  Öffentlichkeitsarbeit. Das Netzwerk Tolerantes Sachsen verbreitet die Themen und Veranstaltungen der Mitglieder über die Onlineplattform, Social Media und den Newsletter.

Gemeinsame Positionen zu gesellschaftlichen und politischen Entwicklungen werden in die Öffentlichkeit getragen.

 

 

Vertreten


Das Netzwerk Tolerantes Sachsen vertritt die Interessen der Mitglieder bei regelmäßigen Treffen mit Entscheidungsträger_innen aus Verwaltung und Politik auf kommunaler Ebene sowie Landesebene.

Das Netzwerk bündelt die vielen Erfahrungen, Ideen, Anregungen und Forderungen seiner Mitglieder und verschafft ihnen mit starker Stimme Gehör.

 

 

 

Wie sind wir aufgestellt


Unsere Struktur


Das Netzwerk Tolerantes Sachsen lebt vom Engagement seiner Mitglieder. Sie bilden die Basis des Netzwerkes – sie bringen ihr Wissen und ihre Erfahrung aus dem täglichen Engagement vor Ort ein.

Der Sprecher_innenrat vernetzt die Mitglieder des Netzwerkes und vertritt deren Interessen durch Lobby- und Öffentlichkeitsarbeit nach außen – gegenüber Politik und Verwaltung, in Medien und Gesellschaft. Der Rat wird jedes Jahr aus den Reihen der Mitglieder neu gewählt – Vertreter_innen jeder Mitgliederorganisation können sich zur Wahl stellen.

Die Sprecher_innen beraten kontinuierlich über die Belange und Strategien von TolSax, alle zwei Monate treffen sich die Sprecher_innen dafür auch persönlich. Zu den derzeitigen Mitgliedern des Sprecher_innenrates

Der Sprecher_innenrat wird in seiner Arbeit organisatorisch unterstützt von der Koordinierung. Hierhin können sich Mitglieder bei Anfragen und Anregungen an den Sprecher_innenrat wenden. Die Koordinierung gilt ebenso als Ansprechperson für Akteure außerhalb des Netzwerkes.

 

 

Gut vernetzt sein - gut informiert sein - gut vertreten sein

Auch Ihre Organisation möchte Teil des Netzwerkes Tolerantes Sachsen werden?

Mitglied können alle nichtstaatlichen Initiativen, Einrichtungen, Vereine werden, die für eine demokratische Kultur und gegen Gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit eintreten und unser Selbstverständnis akzeptieren.

 

 

Jetzt Mitglied werden




zurück
Zum Netzwerk

Das Netzwerk Tolerantes Sachsen ist eine Plattform von etwa 100 sächsischen Initiativen, Vereinen und Organisationen, die sich für die Förderung demokratischer Kultur und vielfältige Lebensweisen sowie gegen Einstellungen der Ungleichwertigkeit, Antisemitismus und Rassismus einsetzen.

 


Über uns | Mitglied werden
 
Ansprechpartner
Förderverein Tolerantes Sachsen
Domplatz 5
04808 Wurzen

Koordination, Mitglieder, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Annegret Ode
Telefon: 0178 5445807
E-Mail: koordination[at]tolerantes-sachsen.de

Büro
Miroslav Bohdalek
Telefon: folgt in Kürze
E-Mail: buero[at]tolerantes- sachsen.de
 
Termine
20.03.2017
Begrüßungsgeld - Ausstellung über Flüchten und Ankommen [Leipzig, Stadt]
29.03.2017
Recht so?! Zivil- und steuerrechtliche Aspekte bei der gemeinnützigen Arbeit [Leipzig, Stadt]
01.04.2017
Zwangsarbeit und Nationalsozialismus 2/3 - ein Weiterbildungsangebot für Akteur_innen der Gedenkstättenpädagogik [keine regionale Einschränkung]
02.04.2017
Zwangsarbeit und Nationalsozialismus 3/3 - ein Weiterbildungsangebot für Akteur_innen der Gedenkstättenpädagogik [Landkreis Leipzig]
05.04.2017
Warts app. Verletzendes (Online-)Verhalten professionell bearbeiten [Chemnitz, Stadt]
05.04.2017
Fachtag “Nächstenliebe – Polizei – Gesellschaft“ [Leipzig, Stadt]
05.04.2017
Abschiebung um jeden Preis? Haft und Gewahrsam in Sachsen [Dresden, Stadt]
08.04.2017
Neonazis, Autonome, Neue Rechte, Kommunist_innen – Alles Extremist_innen? Kritik am Extremismusmodell und Alternative Problembeschreibungen [Landkreis Leipzig]
20.04.2017
Betzavta – Mehr als eine Demokratie Ein Trainingsprogramm zur Demokratie- und Menschenrechtsentwicklung [Mittelsachsen]
24.04.2017
Tage der Demokratie und Toleranz in der Zwickauer Region 2017 [Landkreis Zwickau]
Facebook
 

Wir streiken

http://aktionstaggegenbekenntniszwang.blogsport.de

http://extremismusstreik.blogsport.de