Login
Benutzername
Passwort
 
Home  |  Kontakt  |  Impressum
Tolerantes Sachsen
 

Freiberg zwischen Wut und Willkommen



am: 28.02.2018, 19:30 Uhr

Das mittelsächsische Freiberg ist in vielen Punkten beispielhaft für die sächsischen Verhältnisse und ihre Widersprüche. Hier verbinden sich technologische Innovationskraft und Traditionalismus ebenso wie Unzufriedenheit und Lokalstolz, Engagement, Willkommenskultur und Wut.



In den letzten Monaten wurde viel über die Besonderheiten der sächsischen Politik und die politische Unzufriedenheit im Freistaat diskutiert: Gibt es eine spezielle sächsische politische Kultur, in der konfliktscheu verwaltet wird? Wurde die politische Bildung in Schule und Zivilgesellschaft vernachlässigt? Brauchen wir mehr Widerspruch in der politischen Debatte, weil die Parteien sich zu wenig unterscheiden? Wo liegen die Ursachen für autoritäre Einstellungen, die laut dem aktuellen Sachsen-Monitor verbreitet sind?



Dass sich zwischen sächsischen Konfliktlinien und lokalen Debatten an vielen Stellen Verbindungen herstellen und Gemeinsamkeiten ausmachen lassen, ist eine These des 2017 veröffentlichten Buches „Unter Sachsen.Zwischen Wut und Willkommen“.



Die aufgeworfenen Fragen möchten wir in Freiberg gern zur öffentlichen Diskussion stellen. Dabei werden wir einen Bogen von den Themen des Buches zu Freiberger Beispielen spannen und schauen, wie ein demokratisches Zusammenleben bestärkt werden kann.



Daher laden wir ein zur Buchvorstellung und Podiumsdiskussion mit

    Heike Kleffner (Journalistin, Herausgeberin von "Unter Sachsen")
    Felix Schilk (Vertreter von freiberg.grenzenlos)
    Oliver Hach (Journalist, Freie Presse)
    Petra Zais (Landtagsabgeordnete, Bündnis 90/Die Grünen)
    Moderation: Matthias Meisner (Journalist, Herausgeber von "Unter Sachsen")



Ort: Städtischer Festsaal im Ratskeller Freiberg · Am Obermarkt 16 · Freiberg
Zeit: Mittwoch, 28. Februar um 19.30 Uhr

 

Antidiskriminierungsregel: Die Veranstaltenden behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder von dieser auszuschließen.



Internetadresse:
http://calendar.boell.de/de/event/freiberg-zwischen-wut-und-willkommen




zurück
Zum Netzwerk

Das Netzwerk Tolerantes Sachsen ist eine Plattform von etwa 100 sächsischen Initiativen, Vereinen und Organisationen, die sich für die Förderung demokratischer Kultur und vielfältige Lebensweisen sowie gegen Einstellungen der Ungleichwertigkeit, Antisemitismus und Rassismus einsetzen. Auf dieser Plattform finden Sie Analysen, Materialien und Projekte unserer Mitglieder für die demokratische Bildungsarbeit.

 


Über uns | Mitglied werden
 
Ansprechpartner
Förderverein Tolerantes Sachsen e.V.
Domplatz 5
04808 Wurzen

Annegret Ode
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Koordination
Telefon: 0178 5445807
E-Mail: koordination[at]tolerantes-sachsen.de

Frank Schubert
Mitglieder und Veranstaltungen
Telefon: 03425 82 999 59
Mobil: 0177 466 06 51
E-Mail: buero[at]tolerantes- sachsen.de
 
Termine
21.02.2018
Mehr Veranstaltungen im TolSax-Kalender auf facebook [Land Sachsen]
26.04.2018
Infovortrag Abschiebungshaft [Landkreis Bautzen]
01.05.2018
Hand in Hand . Kulturbündnis 1.Mai [Chemnitz, Stadt]
03.05.2018
Demo gegen Abschiebehaft [Dresden, Stadt]
03.05.2018
Lügenpresse und Mainstream [Landkreis Leipzig]
08.05.2018
Fachtag: Fachsalon 10 Jahre MUT [Chemnitz, Stadt]
09.05.2018
Fachtag „Beyond Boundaries – Internationale Perspektiven auf Jugendarbeit als demokratische Akteurin in der Prävention von Rassismus und Diskriminierung“ [Dresden, Stadt]
01.06.2018
Als ich mit Hitler Schnapskirschen aß [Landkreis Leipzig]
15.06.2018
Tagung: Jenseits des Faktischen? Lüge und Wahrheit in der Politik [Landkreis Meißen]
18.06.2018
Seminar "Über den kulturellen Rand. Ansätze für eine Pädagogik der Vielfalt“ [Landkreis Leipzig]
Facebook
 

Informieren - Vernetzen - Vertreten